Informationen zur Einschulung und zum PCR Lolli Test für die Klasse 1



Liebe Eltern,

sicherlich freuen Sie und Ihre Kinder sich schon sehr auf den ersten Schultag und sind gespannt, was Sie erwarten wird!

 

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die „Lolli-Tests“ an unserer Schule informieren und Ihnen zunächst eine Bitte des Schulministeriums weiterleiten:

 

„Um den Gesundheitsschutz für alle Beteiligten nach der Ferienzeit zum Schulstart der Erstklässlerinnen und Erstklässler zu gewährleisten, wird allen Eltern empfohlen, ihre Kinder unmittelbar vor dem ersten Schultag bei einem Testzentrum kostenlos mit einem Bürgertest testen zu lassen oder bei ihren Kindern einen Antigen - Selbsttest durchzuführen (höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung). Diese Empfehlung gilt auch für alle anderen an der Einschulungsfeier teilnehmenden Personen (Eltern, sonstige Begleitpersonen) mit Ausnahme derer, mit einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung.“ Schulmail vom 08.07.21

 

Alle Personen, die an der Einschulungsfeier teilnehmen, müssen erfasst werden, dazu haben wir in unserer Schule die Luca - App eingerichtet und wären Ihnen dankbar, wenn Sie sich über diese registrieren könnten. Ansonsten füllen Sie am Eingang des Schulgeländes bitte den Dokumentationsbogen aus.

 

Wir möchten Sie auf die Einhaltung der Hygieneregeln (Tragen von Masken und Einhalten der Abstände) hinweisen.

Wenn wir uns alle an die Maßnahmen halten, sorgen wir gemeinsam für die Sicherheit aller Beteiligten.

Im Folgenden informieren wir Sie über die PCR - Testung „Lolli-Test“ an unserer Schule:

  • Ihre Kinder werden ab der 34. KW (also in der ersten vollständigen Woche) in den Testrhythmus der Schule eingebunden

 

  • die Testung erfolgt zwei mal wöchentlich morgens, zu Beginn des Unterrichts, in den jeweiligen Klassen

 

  • die Kinder werden zunächst auf die Thematik vorbereitet, dazu schauen sie gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin ein Erklärvideo und klären im Vorfeld auftretende Fragen der Schülerinnen und Schüler

 

  • die Probenentnahme wird durch ihr Kind selbst entnommen und wird von einer Lehrerin begleitet

 

  • die Pooltupfer werden in einem Sammelröhrchen ins Labor geschickt

 

  • das Ergebnis liegt in der Regel noch am selben Abend vor (spätestens jedoch bis zum folgenden Morgen 6.00 Uhr)

 

  • im Falle eines positiven Befundes werden die Eltern unmittelbar durch die Schule informiert, da eine erneute Probenentnahme erforderlich ist und alle Schülerinnen und Schüler dieses Pools müssen zunächst zu Hause bleiben

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schreiben des Schulministeriums und der Informationsseite zum Lolli Test auf unserer Homepage. Dort finden Sie auch ein Kind gerechtes Video, das Sie zu Hause gemeinsam mit Ihrem Kind anschauen könnten.

 

Der „Lolli-Test“ wurde im Mai 2021 an unserer Schule eingeführt und wir können Ihnen versichern, dass wir mit dieser Form der Testung nur gute Erfahrungen gemacht haben! Die Akzeptanz der Kinder gegenüber der Testung ist sehr hoch und sie haben sich sehr schnell an das Procedere gewöhnt, sodass es keinen hohen Zeitaufwand erfordert.

 

Für darüber hinaus gehende Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

 

Nun können wir es auch kaum erwarten Ihre Kinder richtig kennen zu lernen und wünschen uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

Ihr Kollegium der KGS Allendorf