Schule der Zukunft


Schule der Zukunft - Bildung für nachhaltigkeit  - Projektzeitraum 2016 - 2020

Nachdem wir uns im vergangenen Schuljahr für den neuen Projektzeitraum angemeldet haben, geht es nun wieder los mit unseren regelmäßigen Ausflügen und Aktionen im Wald, bei denen die Kinder den "Lebensraum Wald" mit allen Sinnen erfahren und erleben sollen:

Den Start machte aktuell die Klasse 2a mit einem Ausflug zum Herbstbeginn. Die im letzten Projektzeitraum erarbeiteten Spiele und Aufgaben zum Erkunden des herbstlichen Waldes wurden ausprobiert. Die Kinder sammelten Blätter und Früchte der Bäume und ordneten diese. Sie verglichen die Blattformen und ordneten sie teilweise schon den Baumarten zu. Auch die Früchte einiger Laubbaumarten wie z.B. Eichel, Kastanie und Buchecker wurden den entsprechenden Blättern zugeordnet und bestimmt.

In dem Spiel "Finde deinen Baum" konnten die Kinder einen Baum blind ertasten und ihn später, nachdem sie von ihrem Partner wieder von diesem weggeführt worden waren anhand der ertasteten Merkmale wiederfinden. Dieses Spiel bereitete allen offensichtlich viel Spaß.

 


Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit - Projektzeitraum 2012 – 2014

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Kampagne der Ministerien für Schule und Weiterbildung und Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucher-schutz des Landes NRW.

 

Die Grundidee:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen nachhaltiges Denken

und Handeln, d.h.: Sie lernen, ihr eigenes Handeln so zu gestalten, dass dadurch keine nachteiligen Folgen für andere Regionen der Welt und/oder für zukünftige Generationen entstehen.

 


Wir haben uns Ende des Jahres 2012 mit dem Projekt Waldläufer für die Teilnahme an der Kampagne angemeldet und seitdem viele Aktionen rund um das Thema „Unser Wald“ durchgeführt. Dabei wurden wir von einigen fleißigen Partnern unterstützt.

 


Im März dieses Jahres werden wir unsere Auszeichnung erhalten und sind dann eine  

 

               SCHULE DER ZUKUNFT.


Wir sind Schule der Zukunft

Die Arbeit hat sich gelohnt:

Mit unserem Projekt „Waldläufer“ haben wir die Auszeichnung des Landes NRW erhalten und dürfen uns nun „Schule der Zukunft“ nennen.

Am 20.03.2015 nahm eine Abordnung unserer Schule in feierlichem Rahmen Urkunde, Hausschild und Fahne entgegen. Die Feierstunde wurde von einem Programm begleitet, welches durch die beteiligten Schulen gestaltet wurde. Die Klasse 4b der Katholischen Grundschule beendete die Veranstaltung mit einem Tanz.

Wir sind stolz und glücklich, dass das geklappt hat und wir gleich im ersten Anlauf die Auszeichnung in der zweiten Stufe (von drei möglichen) erhalten haben.


Projekt: Waldläufer

Im Projekt „Waldläufer“ erleben wir die Natur in unserem Schulumfeld. Wir suchen dabei vor allem den Wald in regelmäßigen Abständen auf, bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit. In unseren „Jahreszeitenkisten“ finden wir Spiele, Forscheraufträge und andere Angebote, um den Wald kennenzulernen, zu erkunden, zu erforschen und auch mit viel Spaß zu erleben. Natürlich lernen wir dabei auch ganz viel Interessantes über die Pflanzen und Tiere, über die jahreszeitlichen Veränderungen, über die Einflüsse durch Umweltverschmutzung und Klimawandel und besonders darüber, wie wichtig der Wald für unsere Zukunft ist und was wir selbst für seinen Schutz tun können. Unterstützt werden wir dabei von der SGV, von der Waldschule im Märkischen Kreis, von Mitarbeitern des Oberen Forstamtes und im Ganztag von der „Arche Noah e.V.“ aus Menden.